Gardeo Gartenmöbel

IHR AKTUELLER WARENKORB


Artikel:

Arikelanzahl

Betrag:

0,00 €

Teak-Pflegehinweise

So gelingt die richtige Teak Pflege

 

Wer sich für Teak Holz für den Innen- oder Außenbereich entscheidet, tätigt damit eine Investition in ein besonders schönes und langlebiges Material. Zudem ist die Teak Pflege unkompliziert durchzuführen und entsprechende Produkte lassen sich in jedem gut sortierten Baumarkt finden.

 

Schritt 1: Die Vorbereitung

Bevor man das Holz mit der Teak Pflege behandelt, muss die Oberfläche gründlich vorbereitet werden. Dazu gehört das Beseitigen von Schmutz und etwaigen Ölresten einer Vorbehandlung, da sich diese ansonsten mit dunklen Flecken auf dem Holz bemerkbar machen. Ein Teak Reiniger eignet sich hierfür am besten, sehr feines Schleifpapier macht festsitzenden, hartnäckigen Rückständen den Garaus. Schmirgelstaub wird ebenfalls mithilfe des Reinigers entfernt, damit die Poren des Holzes rückstandslos bleiben und atmen können. Die behandelten Teak Gartenmöbel oder andere Produkte aus dem Tropenholz müssen nun gut durchtrocknen, bevor sie mit der Teak Pflege bearbeitet werden können.

 

Schritt 2: Die Teak Pflege

Die eigentliche Teak Pflege erfordert ebenfalls Mittel, die speziell auf die Bedürfnisse des Holzes zugeschnitten sind. Am besten greift man hier auf Öle zurück, da Lack Leim das Holz verschließen und so die natürliche Optik zugrunde richten wurde. Außerdem sorgt der im Holz enthaltene Kautschuk dafür, dass kein künstlicher Schutzfilm auf die Oberfläche aufgetragen werden muss.

Das Öl für die Teak Pflege wird aus Harthölzern gewonnen. Man trägt es in einer dünnen Schicht in Richtung der Maserung auf die vorbehandelte Oberfläche auf.

 

Schritt 3: Die Nachbehandlung

Nachdem man das Öl zur Teak Pflege angewendet hat, sollte man einen Moment warten, bis das Holz es aufgenommen hat. Nun geht es an die Nachbehandlung: Mit einem Tuch trägt man vorsichtig überschüssiges Öl ab. Wenn sich kein Öl mehr auf der Oberfläche befindet, hat man genau die richtige Menge zur Pflege dosieren können. Das Tuch muss gut ausgewaschen werden, da es sich ansonsten leicht entzündet.

Je öfter man die Teak Pflege anwendet, desto dunkler wird das Holz. Eine zu häufige Behandlung führt allerdings dazu, dass sich ein klebriger Film auf den Möbeln bildet. Experten empfehlen eine jährliche, gründliche Teak Pflege.